Mit Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie das Setzen von Cookies.
Hinweis schliessen ]
 

AGB Zahlungsmittel und Kosten einer Zahlung

Anfallende Kosten des Zahlungsverkehrs gehen immer zulasten des zahlenden - nicht zulasten des Zahlungsempfängers.

Banküberweisung:

Die Banküberweisung erfolgt auf ein EU-Euro-Konto. Bei Überweisung auf dieses Konto, ausgehend von einem in Euro geführten Konto in einem Land der Eurozone, fallen nur die Überweisungsgebühren an, die Sie auch im nationalen Zahlungsverkehr zu entrichten haben (Verordnung (EG) Nr. 924/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. September 2009 ).
Weiterreichende allgemeine Aussagen über mögliche anfallende Kosten bei Banktransaktionen können nicht gemacht werden. Daher gestalten Sie die Überweisung bitte so, dass möglicherweise anfallende Transaktionsgebühren gleich zu ihren Lasten gehen, oder passen sie den Überweisungsbetrag bitte entsprechend an.

PayPal:

Bei Nutzung von PayPal fallen Überweisungskosten an. Die exakte Höhe dieses Betrages werden wir Ihnen in der Rechnung ausweisen. So notwendig, konvertieren Sie bitten den Zahlbetrag vor Zahlungsausführung in Euro, da ansonsten zusätzliche Kosten zu ihren Lasten entstehen.

Barzahlung:

Wir akzeptieren direkte Barzahlung und die Zusendung von Bargeld per Post.
Bei Zusendung von Bargeld per Post geht das Ausfallrisiko zu ihren Lasten.

 

Wichtiger Hinweis:

Möchten sie eine Domain registrieren, werden wir ihren Auftrag erst ausführen, wenn ihre Zahlung bei uns eingegangen ist.
Gerade bei Domain-Neuregistrierungen erleben wir immer wieder, dass Kunden nach Beauftragung und Zahlung darauf bedacht sind, dass die Domain mgl. umgehend registriert wird - dabei aber nicht bedenken, dass Banküberweisung mindestens 1 Arbeitstag benötigen.
Sollten sie auf schnelle Abwicklung ihrer Zahlung bedacht sein, bitte nutzen Sie dafür PayPal.

Diese Webseite teilen auf: