Mit Nutzung dieser Webseite akzeptieren Sie das Setzen von Cookies.
Hinweis schliessen ]
 

AGB treuhänderische Übernahme der Funktion des administrativen Ansprechpartners einer Domain

Im Folgenden wird:

  • als Leistungsempfänger diejenige natürliche bzw. juristische Person bezeichnet, die sich im Besitz der Domain befindet bzw. in den Besitz der neu zu registrierenden Domain gelangen will,
  • als Admin-C (Administrative Contact) die Person bezeichnet, die administrativer Ansprechpartner der Domain ist.
  • als Dienstleister die Firma MMPP (detaillierte Firmenangaben s. Impressum).

Bestandteil dieser "AGB Übernahme der Funktion des administrativen Ansprechpartners einer Domain" sind die "AGB Domainregistrierung".

Beschreibung der Leistung

Der Leistungsempfänger überträgt dem Admin-C während der Vertragslaufzeit die Domain auf einen Name-Server des Admin-C oder den einer vom Admin-C beauftragten Person oder Organisation.

Der Admin-C stellt im angegebenen Zeitraum für die o.g. Domain dem Leistungsempfänger seine Postadresse, seinen Telefon-Anrufbeantworter und seine Fax-Nummer im Sinne eines virtuellen Büros zur Verfügung.

Über eingegangene Post/ Nachrichten wird der Admin-C den Leistungsempfänger informieren und gleichzeitig anfragen, ob dieser der kostenpflichtigen Übermittlung/Zusendung zustimmt.

Stimmt der Leistungsempfänger der Weiterleitung zu, wird der Admin-C die Post bzw. Nachricht nach Zahlungseingang für diese Weiterleitung auf vereinbartem Weg weiterleiten und diese Weiterleitung aktenkundig machen.

Lehnt der Leistungsempfänger die Weiterleitung der Nachricht ab oder weigert er sich, die Kosten per Vorkasse zu begleichen oder reagiert er gar nicht auf diese Anfrage, ermächtigt er den Admin-C, diese Nachrichten einzusehen (Aufhebung des Postgeheimnis) und in seinem Ermessen zu reagieren.

Verpflichtungen des Leistungsempfängers

Der Leistungsempfänger verpflichtet sich, die an ihn im Zusammenhang mit seiner Domain herangetragenen Anfragen innerhalb von 3 Kalendertagen zu bearbeiten.
Unterlässt der Leistungsempfänger dies, stimmt er mit der Unterlassung konkludent einer eigenmächtigen Entscheidung des Admin-C zu und erklärt ausdrücklich, diese Entscheidung vollumfänglich und unwiderruflich anzuerkennen.

Der Leistungsempfänger verpflichtet sich während der Vertragslaufzeit den Admin-C und alle mit diesem im Rahmen dieser Leistung im Zusammenhang stehenden Personen und Gesellschaften, von allen Kosten und Ansprüchen, die aus dem Betrieb dieser Domain und der Funktion des Admin-C erwachsen, frei zu halten.

Vertragsende

Der Vertrag wird für die vereinbarte Zeit geschlossen und erlischt automatisch, falls nicht spätestens bis 14 Kalendertage vor Vertragsablauf die fälligen Kosten für den neuerlichen Zeitraum entrichtet werden. Maßgeblich dafür ist das Datum des Zahlungseingangs.
Es erfolgt keine automatische Vertragsverlängerung.

Erlischt der Vertrag,

  • bestellt der Domaininhaber vor Vertragsende einen neuen Admin-C oder
  • transferiert diese Domain vor Vertragsablauf auf einen anderen Nameserver oder
  • die Domain wird mit Vertragsablauf gelöscht oder Fällt an den Dienstleister.

Erlischt der Vertrag vor Ablauf der Vertragslaufzeit, ist eine Teilerstattung der bereits entrichteten Kosten ausgeschlossen.

.de-Domain Admin-C: Kosten/bestellen
Diese Webseite teilen auf: